ErfA-Kreis Unternehmensethik

Im Kreis von engagierten und interessierten Kollegen werden im Rahmen einer ErfA-Runde ein oder zwei konkrete unternehmensethische Projekte aus Unternehmen der Region vorgestellt, gewürdigt, befragt und auf die Übertragbarkeit in andere Unternehmen und Branchen hin untersucht.

Der einbringende Teilnehmer erhält wertvolle Rückmeldungen und Kommentare zum Projekt seines Unternehmens. Die Runde selbst profitiert durch das Lernen am Beispiel: Eine Sammlung unterschiedlicher gelungener Synergien zwischen Ethik und Erfolg entsteht – und die Teilnehmer üben eine kritische und wertschätzende ethische Perspektive ein.

Eingebracht werden können sowohl größere Projekte als auch ethische Einzelfälle. Für alle hilfreich ist, wenn möglichst offen und konkret am Beispiel gearbeitet werden kann. Eine klare Abfolge und Moderation der Veranstaltungen unterstützt die Qualität des Austauschs im geschützten und vertraulichen Rahmen.

Schreibe einen Kommentar