Rückblick zum achten Ethiksalon im Wirtschaftsrathaus

Nachhaltigkeit als Treiber einer innovativen Strategie am Beispiel der UmweltBank AG
Zu diesem Thema fand am 25. September 2018 ab 18:30 Uhr der 8. Ethiksalon im Nürnberger Wirtschaftsrathaus statt. Das Begrüßungsstatement übernahm Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg und Schirmherr von Zeit für Ethik. Es diskutierten Goran Bašić, Vorstandsmitglied der UmweltBank AG und Prof. Dr. Harald Bolsinger, Hochschule Würzburg-Schweinfurt.

Eine Berichterstattung der Nürnberger Nachrichten zu den diskutierten Inhalten finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Zeit für Ethik – der Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.