Zum Umgang mit Datenschutz in der digitalisierten Gesellschaft

„Die Souveränität persönlicher Daten gehört auch in Zeiten von Big Data in die Hände der Verbraucher“, findet Prof. Dr. Harald Bolsinger. Weiterführende Überlegungen finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Zeit für Ethik – der Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.