WirtschaftsEthikForum der Metropolregion 2011 – 4. Oktober 2011

Leitbild gut – alles gut?!
Von proklamierten Werten zu einer gelebten Führungskultur
Dienstag, den 04. Oktober 2011 von 13.00 bis ca. 20.00 Uhr,
in den Räumen der DATEV eG
Virnsberger Straße 63, Nürnberg

Stellen Sie sich vor: Im Zuge der strategischen Neuausrichtung wurde das Leitbild überarbeitet, die Werte für den Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und anderen Anspruchsgruppen sind neu formuliert. Vorstand und Projektteam sind hoch identifiziert und engagiert am Werk: „Jetzt müssen wir das nur noch in die Organisation herunterbrechen“. Hier entscheidet sich nun vieles: Bleiben die definierten Unternehmenswerte Papiertiger oder werden sie lebendig und wirksam? Und wie geht das? Wie können sich Leitbilder, Strategie- und Werteformulierungen und gelebte Führungskultur wechselseitig inspirieren? Was ist wesentlich, um die vorhandene Kultur im Unternehmen zu verändern und eine ethische Kultur zu stärken? Wo und wie wird Führung und Haltung im Unternehmen gelernt? Welche Rolle spielen Regeln, welche Haltungen und welche die Reflexion von Erfahrungen aus der Praxis? Die Diskussion um eine lebendige Führungskultur möchten wir beim 5. WirtschaftsEthikforum der Metropolregion mit Ihnen führen. Wie immer stehen gute Beispiele aus der Region und der offene Erfahrungsaustausch im Zentrum unserer Veranstaltung.

Es ist inzwischen eine gute Tradition, dass wir beim WirtschaftsEthikForum® die angesprochenen Leitfragen mit Beispielen aus der Metropolregion konkretisieren und diskutieren. Im Mittelpunkt stehen Workshops mit Vertreterinnen und Vertretern von Unternehmen der Region, die aus der Praxis für die Praxis berichten.

Details zum Programm und Anmeldemöglichkeiten finden Sie im PDF-Dokument hier.

Dieser Beitrag wurde unter Zeit für Ethik – der Blog abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar